Caroline Jahns


Mit Caroline Jahns und Christina Bürger treffen sich zwei musikalisch verwandte Geister und eine gemeinsame Idee:

"Die Wiederbelebung der musischen Gesellschaft."

Eine Gesellschaft, die auf allen Ebenen genießt - sinnlich, seelisch, intellektuell. Sie schmaust, feiert, diskutiert und lauscht inmitten ungezwungener Festlichkeit Miniaturkonzerten - den "Entremets musicaux".

Die "Entremets musicaux" sind Tradition höfischer Lebensart und waren von Barock bis Biedermeier eine Selbstverständlichkeit des kulturellen Lebens. Christina Bürger und Caroline Jahns widmen sich dieser in Vergessenheit geratenen Form musikalischer Darbietung und beleben sie neu.

Grundmotive ihrer Musik sind Zugänglichkeit der Kompositionen, brillantes Spiel und Vergnügen für ein ungezwungenes Publikum. Aus der Kombination Flöte und Gesang entwickeln sie eine Klangdynamik, die über verschiedene Genres hinweg den Puls ihrer Musik inspiriert.

Christina Bürger

In kammermusikalischen Sätzen offenbart sich diese Qualität im freien Fluss der Melodie und in einer schillernden Verwebung der Stimmen. Das pure Element dieser Kombination erlaubt die Synthese vielfältiger Instrumentalklänge. So gestalten die Künstlerinnen ihr Programm immer wieder mit anderen Musikern. Sie konzertieren gemeinsam mit Klavier, Cembalo und Klarinette und versprechen ein abwechslungsreiches Programm mit vielfältigem musikalischem Genuss.




Beispiele Musikprogramm

Konzertmitschnitte

Kontakt

Flyer Contretemps downloaden (PDF, 2.1mb)


Impressum